Integrale Yoga-Therapie

Geistesschulung / Yoga und Psychotherapie als symbiotisches Paar

Für viele psychisch beeinträchtige Menschen bedeutet Yoga mehr als nur Entspannung und Sport. Die alte indische Lehre kann zur psychischen Gesundung beitragen.

MIRIAM MONIQUE POPPER
Vor einigen Jahren kam Herr K. zur ersten Sitzung wie unter Schock: Er wirkte eingefroren, seine Brust war steif und eingefallen. Er war sehr unsicher, sehr freundlich und manierlich, aber er wirkte beziehungsmässig völlig abgeschnitten von sich und seiner Umwelt. Nun sitzt er nach einem mehrwöchigen Klinikaufenthalt wieder in meiner ambulanten Praxis wegen einer psychotischen Episode, die er auf einer Reise
nach Thailand erleidet: Es ist bereits die dritte. In seiner Not fliegt er zurück in die Schweiz und begibt sich in eine Klinik, wo er mit einem Neuroleptikum behandelt wird. Aus therapeutischer Sicht kann man ihm jedoch nicht viel Hilfe anbieten.
Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Quelle: Psychoscope – Zeitschrift der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen. PSC2-15, 32-34.